U-Bahnen in Deutschland

 

S-Bahnen in Deutschland

 

Robert Schwandl

U-BAHNEN IN DEUTSCHLAND
+ U-Stadtbahnen

Erschienen am 18. Februar 2019 | Published on 18 February 2019

160 Seiten | pages
Netzpläne | Network maps
ca. 300 Farbfotos | colour photos
Text deutsch & English
Robert Schwandl Verlag

ISBN 978 3 936573 57 2

19.50 EUR

JETZT ERHÄLTLICH! AVAILABLE NOW!

Robert Schwandl

S-BAHNEN IN DEUTSCHLAND
+ Regional-Stadtbahnen

Erscheint Mitte Juni 2022 | To be published in mid-June 2022

160 Seiten | pages
Netzpläne | Network maps
ca. 300 Farbfotos | colour photos
Text deutsch & English
Robert Schwandl Verlag

ISBN 978 3 936573 67 1

19.50 EUR

BALD ERHÄLTLICH! AVAILABLE SOON!

In keinem anderen Land Europas gibt es so viele städtische Bahnen wie in Deutschland. In diesem Band stellen wir Ihnen nicht nur die vier klassischen U-Bahnen (Berlin, Hamburg, München und Nürnberg) vor, sondern auch alles andere, was an den Eingängen mit einem weißen U auf blauem Hintergrund gekennzeichnet ist, also jene Stadtbahnen, die einst langfristig zu echten U-Bahnen ausgebaut werden sollten: Frankfurt, Stuttgart, Köln, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Essen/Mülheim, Bochum, Dortmund, Bielefeld und Hannover.

 

In vielen deutschen Großstädten ergänzen S-Bahnen die rein städtischen Verkehrsmittel und verbinden gleichzeitig die umliegende Region mit der Kernstadt. In diesem Band stellen wir Ihnen neben den klassischen S-Bahnen in Berlin und Hamburg alle Netze vor, die mit einem weißen S auf grünem Hintergrund gekennzeichnet sind, dazu kommen die Regional-Stadtbahnen nach dem Karlsruher Modell (neben Karlruhe zu finden in Chemnitz, Saarbrücken und Kassel), die teils auf Eisenbahngleisen, teils auf Straßenbahngleisen unterwegs sind.

Germany has more urban rail networks than any other country in Europe. This book introduces you not only to all the conventional metro systems (Berlin, Hamburg, Munich and Nuremberg), but also to those networks which at their station entrances boast a white U on a blue background, i.e. the systems that were originally designed to become proper metros in the long term: Frankfurt, Stuttgart, Cologne, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Essen/Mülheim, Bochum, Dortmund, Bielefeld and Hannover.

 

In many major German cities, S-Bahn trains complement the purely urban rail systems and at the same time provide a link between the core city and the surrounding region. This book features not only the classic S-Bahn systems in Berlin and Hamburg, but all the networks which are distinguished with a white S on a green background, plus the various tram-train systems based on the Karlsruhe model (besides Karlsruhe also Chemnitz, Saarbrücken and Kassel), which are operated partly on railway tracks and partly on tramway tracks.

Außerdem erhältlich: Tram Atlas Deutschland 5


S-BAHNEN IN DEUTSCHLAND
+ Regional-Stadtbahnen

MUSTERSEITEN | SAMPLE PAGES

Klicken Sie auf das Bild, um eine Vergrößerung zu sehen!
Click on image to enlarge!

S-Bahn S-Bahn

S-Bahn S-Bahn

S-Bahn S-Bahn

S-Bahn S-Bahn

S-Bahn S-Bahn


U-BAHNEN IN DEUTSCHLAND
+ U-Stadtbahnen

 

U-Bahnen in Deutschland

MUSTERSEITEN | SAMPLE PAGES

Klicken Sie auf das Bild, um eine Vergrößerung zu sehen!
Click on image to enlarge!

U-Bahn U-Bahn

U-Bahn U-Bahn

U-Bahn U-Bahn

U-Bahn U-Bahn

U-Bahn U-Bahn

 

 

< Zur Verlags-Website | Go to the publisher's website


 

PS.: Dieses Buch ist in gewisser Weise eine Neuauflage unseres seit Längerem vergriffenen Titels "Schnellbahnen in Deutschland":
In some way, this new book can be considered a new edition of our now out-of-print book "Metros in Germany":

Schnellbahnen in Deutschland / Metros in Germany

Robert Schwandl

SCHNELLBAHNEN IN DEUTSCHLAND
Metros in Germany:

U-Bahn, Stadtbahn, S-Bahn

In keinem anderen Land Europas gibt es so viele städtische Bahnen wie in Deutschland. In diesem Band stellen wir Ihnen nicht nur die vier klassischen U-Bahnen vor, sondern auch alles andere, was teilweise nach ‚Metro‘ aussieht, also von der ältesten U-Bahn in Berlin über die Stadtbahnen im Ruhrgebiet und S-Bahnen mit Tunnelstrecken bis hin zur modernen unterirdischen Straßenbahnhaltestelle in Rostock. Einen kurzen Blick werfen wir auch auf die einst geplanten U-Bahnen in Bremen oder Ludwigshafen/Mannheim.

Inhalt siehe unten!

Germany has more urban rail networks than any other country in Europe. This book introduces you to all the conventional underground railways, but also to many hybrid systems that features certain metro characteristics. We will travel from Germany's oldest U-Bahn, that of Berlin, to the modern underground tram station in Rostock, passing through all the light rail and S-Bahn systems with underground stations. In a special section we look back at the frustrated U-Bahn projects in Bremen and Ludwigshafen/Mannheim.

See index below!

 

Erschienen am 16. April 2007 | Published on 16 April 2007

192 Seiten | pages
20 Netzpläne | Network maps
ca. 500 Farbfotos | colour photos
Text deutsch & English
Robert Schwandl Verlag

ISBN 978 3 936573 18 3

24,50 EUR

Vergriffen!
Out of print!

< Zur Verlags-Website | Go to the publisher's website

 

Home

2006 © Robert Schwandl Verlag